Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Informationen zur Corona-Prävention in den ÜAZ

Die Vorgaben der Siebzehnten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung für Sachsen-Anhalt vom 31.03.2022 werden entsprechend umgesetzt.

Stand: 04.04.2022

Alle Lehrgänge der beruflichen Aus- und Fortbildung sowie Maßnahmen der Berufsorientierung finden unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften statt. Weiterbildungsangebote werden zum Teil online durchgeführt. Hierzu informiert der durchführende Standort gesondert.

Die Vorgaben der Siebzehnten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung für Sachsen-Anhalt vom 31. März 2022 werden ab dem 04.04.2022 umgesetzt. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes bzw. einer FFP2-Maske vor allem in Innenräumen ist freiwillig, wird aber bei Unterschreitung des Mindesabstandes von 1,50 m weiterhin empfohlen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte werktags an den jeweiligen Aus- und Weiterbildungsstandort.